Petit Rouge

Es handelt sich hier um eine der ältesten Rebsorte aus dem Aostatal. Die spätreifende Spezies von dunkel violetter Farbe zeichnet sich durch weiche Tannine, kräftige Säure und dezente Herbheit aus. Diese kostbare Traube aus der kleinsten und gebirgigsten Weinbauregion Italiens duftet nach Heckenrosen und Veilchen, bekannte Weine wie Enfer d’Arvier, Chambave Rosso oder Torrette werden aus ihr gekeltert. Besonders gut passt sie zu regionalen Würsten, Braten oder Suppen. Ob sie mit der schweizerischen Rebsorte Humagne Rouge, einer eleganten Römerrebsorte, verwandt ist, bleibt ihr kleines Geheimnis…